Stücklistenkalkulation über Materialeinkaufspreise und Fertigungskosten (Maschinen, Arbeitsplätze)

Stücklistenkalkulation über Materialeinkaufspreise und Fertigungskosten (Maschinen/Arbeitsplätze)

Im Produkt gibt es ein neues Register mit dem Titel "Kalkulation". Dieses Register enthält zwei Tabellen. In der ersten Tabelle werden bei Stücklistenartikeln sämtliche in der Stückliste enthaltenen Komponenten und deren Kosten aufgeführt und addiert.

In der zweiten Tabelle werden bei Stücklistenartikeln die Kosten (Arbeitsstunden * Stundenpreis) aller Maschinen/Arbeitsplätze aufgeführt und addiert, um somit einen Gesamtüberblick über sämtliche mit einem Produkt verbundenen Kosten zu erhalten.

Bei Aufruf der Register werden die Kosteninformationen automatisch aktualisiert, sodass nach Preisänderungen in den Komponenten oder den Arbeitsschritten, die Preise in den Tabellen immer aktuell sind.

Aus den Listeneinträgen springt man via Link direkt in das entsprechende Datenobjekt (Komponente oder Arbeitsschritt).

Aus den ermittelten Kosten kann durch Aufschlag eines selbst festlegbaren Prozentsatzes ein "vorgeschlagener Verkaufspreis" ermittelt werden, der dann als Verkaufspreis übernommen werden kann.

Ein Abgleich von tatsächlichem Verkaufspreis und vorgeschlagenem Verkaufspreis ermittelt, ob ein Produkt wirtschaftlich angeboten wird oder mit zu hohen Kosten verbunden ist.

Für den Fall, dass die Kosten eines Produkts den tatsächlichen Verkaufspreis übersteigen, wird in der Listenansicht der Produkte dieses Produkt rot markiert werden.

Modulnummer 281319