Modulsystem und Geschäftsmodell

Odoo Modulsystem und Geschäftsmodell

Über 10.000 kostenfreie Module - wir beraten Sie

Jeden Monat kommen ca. 300 Module hinzu
Apps Portal: www.odoo.com/apps

350 Hauptmodule (zertifiziert)

Modulsystem

o Modulsystem, sodass nur benötige Anwendungen installiert werden
o Module funktionieren eigenständig, wenn sie allein installiert sind
o Module funktionieren im Verbund, wenn mehrere installiert sind
o Module geben Daten weiter, sodass keine Doppeleingaben nötig sind
o Erstellung von eigenen Modulen
o Anpassung der Module ohne Programmierung durch Verwendung von Workflow

Editor, Ansicht-Designer, Berichts-Designer, BI-Reports, individuell einstellbaren Aktionen
o Integrierte ORM, Workflow Engine, BPM, BI,

o Model-View-Controll für beliebige Ansichten 

Über 10.000 Module

Mit mehr als 10.000 Modulen ist Odoo Apps die weltweit größte Sammlungen von ERP Anwendungen.

Odoo Apps umfasst komplette Applikationen wie CRM, Rechnungswesen und Projektmanagement sowie sehr spezifische Anwendungen wie Flottenmanagement, Marketing-Kampagnen Automatisierung, E-Commerce-Integration, Point-of-Sale, usw. Odoo Apps bietet auch vertikale Lösungen für bestimmte Branchen wie z.B. Hotels, Auktionshäuser, Ausbildungszentren, Buchhandlungen, verarbeitende Industrie, usw.

Die Wikipedia-Management Software

Wie bei Wikipedia werden die Open-Source-Anwendungen Odoo Apps kollaborativ von Odoo Partnern, Kunden oder Mitgliedern der Community entwickelt. Die besten dieser Anwendungen werden von Odoo zertifiziert und sind damit zukünftig updatesicher.

Die Odoo Gemeinschaft produziert rund 300 neue Module pro Monat und macht damit Odoo zur am schnellsten wachsenden Sammlung von Open-Source-Business-Anwendungen. Die Entwicklung dieser Anwendungen erfolgt auf Github, der Entwicklungsplattform von Ubuntu (Linux).

Zum Entwickeln, Testen, Übersetzen und zum kontinuierlichen Verbessern der Anwendungen ist die Odoo Gemeinde in Teams von Personen mit unterschiedlichen Rollen im Entwicklungsprozess organisiert:

  • Übersetzer-Teams, organisiert pro Land und Sprache, übersetzen und überprüfen alle neuen Begriffe. Jedes Sprach-Team hat zwischen 1 und 3 Leiter, die als einzige das Recht haben, die Vorlagen des Teams zu genehmigen.
  • Expertenteams sind verantwortlich für die Qualitätskontrolle der Anwendungen. Usability-Experten, Finanzfachleute, branchenspezifische Expertenteams, Marketing-Experten, usw. sind in funktionalen Gruppen organisiert,
  • Lokalisierungs-Teams, organisiert nach Ländern, sind für die Umsetzung der Buchführung und der Personalabrechnung nach den betreffenden Regeln pro Land zuständig,
  • das Community Leitungs-Team ist zuständig für Organisation der Gemeinschaft und des Entwicklungsprozess
  • das Qualitäts-Team von Odoo SA ist verantwortlich für die Überprüfung aller Programmierungen und die Organisation von Vorschlägen für Verbesserungen und Weiterentwicklung von OpenERP.

Hebelwirkung des Odoo Öko Systems

Luc Maurer, Direktor der Camp2Camp, ein wichtiger Partner von Odoo Apps erklärt: "Die Open-Source-Apps-Bibliothek ist ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal für Odoo im Vergleich zu traditionellen Konkurrenten wie SAP und Microsoft Dynamics, die Jahre für die Entwicklung von Branchenanwendungen benötigen. Durch das Open Source Ökosystem werden Anwendungen ungleich schneller realisiert.

Entdecken Sie Ihre Anwendung noch heute:

Odoo Modulbibliothek